Dulsberger Entdeckungen

Spazieren in Dulsberg. Nicht das es hier nichts zu sehen gäbe:

Cool. Sicher doch.*

Nö. Brauce ich nicht.

Und dann war da noch das hier:

Ähh? Car 2 wasbitte?

Autos zum Gehen. So eine Karre hatte mein Vater auch mal.

Wildschweinshuttleservice? Wieso muß ich eigentlich noch zu Fuß zur Arbeit?

*Lieber 0163/… ich bin zwar nicht ganz sicher ob die Formulierung “zu glauben” nicht angebrachter gewesen wäre, ganz sicher bin ich aber, daß die 3. Person Singular Indikativ Präsens des Verbs “sein” immer noch “ist” lautet und nicht “is“. Nur so als Tip. Man gerät sonst nämlich rasch in den Verdacht, man wäre ein spießiger Erwachsener, der noch einmal beweisen will, daß man noch cool sei.

About these ads

Schlagwörter: , , ,

5 Antworten to “Dulsberger Entdeckungen”

  1. Doktor Peh Says:

    Beim ersten Bild fehlt der Doppelpunkt hinter “Jesus”. Wahrscheinlich versucht der Plakateschreiber, jenem Jesus Glaubersalz zu verkaufen. Soll ja auch helfen.

    Im zweiten Plakat fehlt das Objekt des Satzes, sowie diverse Kommata. Denn es sollte wohl heißen: “Gerade Du, Jesus, brauchst heute…” Nur was? Oder war das Plakat zu klein für das Wort “Glaubersalz”?

    Das dritte und vierte Bild sagt aus, dass jenes Fahrzeug aus Westafrika kommt. “Car Togo” heißt wohl die Firma.

    Und auf dem letzten Bild hat auch der Rechtschreibfehlerteufel zugeschlagen. Ein “c”, eine Buchstabenumstellung und zwei Punkte fehlen zum Wildschwein-Schüttel-Service.

  2. buchstaeblich Says:

    Ich hätte gern einmal das Wildschwein, aber geschüttelt, nicht gerührt.
    Man rührt Wildschweine übrigens, indem man ihnen Fotos traurig guckender, einsamer Frischlinge zeigt. Oder Bilder von Wildschweingulasch, mit den Worten: “Schöne Grüße von deiner Mutter!”

  3. Das neueste von Aggressiven Atheisten « Buchstaeblich seltsam! Says:

    [...] Dulsberg-Nord entdeckt man so mancherlei und Jesus. Dass Glaube gut gegen Orthografie und Grammatik hilft, wird hier eindeutig bewiesen, somit kann [...]

  4. dulsbergnord Says:

    Ach so… Schüttelservice na dann. Obwohl… Ich möcht auch mal wieder gesch… aber lassen wir das.

  5. Das Wort zum Gestern « Dulsberg-Nord Says:

    [...] bißchen neugierig war ich dann doch, wer wohl so mutig war, diesen voll collen Jesus-Anhänger mitten in Dulsberg abzustellen und so habe ich mal eben die Telefonnummer gegoggelt. Und siehe da, [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: